Barocksaal Gutshaus Ludorf

Ausstellung "Starke Frauen im Alten Testament - KUNST HEUTE"

Als "Barockes Gutshaus an der Müritz" gehört das Ludorfer Gutshaus zu den ältesten Gutsanlagen der Region. Im Barocksaal des Gutshauses können neben den alten Deckenmalereien auch regelmäßig Ausstellungen regionaler Künstler*innen besucht werden. Der Lärzer Künstler Gerhard Schneider ist einer davon. Seine Bilderreihe "Starke Frauen im Alten Testament" zeigt Rut und Abigajil (Samuel 1.25) und greift damit aktuelle Themen wie Frauenrechte oder Flucht und Migration auf.

Die Ausstellung kann vom 02.10.-31.12.2021 kostenfrei besichtigt werden.

Anschließend empfiehlt sich das Restaurant "Morizaner" im Romantik Hotel Gutshaus Ludorf mit Café, frischen Gerichten von der Tageskarte und einem feinem Gourmetmenü ab 18 Uhr. Tischreservierung für abends erbeten unter 039931-8400 oder info@gutshaus-ludorf.de, 60 € pro Person für das 3-Gänge Menü.

Zu KUNST HEUTE öffnen sich in diesem Jahr für interessierte Besucher*innen an 138 Kunstorten Ateliers, Künstlerhäuser, Kunstvereine, Museen, Galerien, Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, Kirchenräume, ermöglichen Begegnungen mit Künstler*innen und Blicke hinter die Kulissen.

Veranstaltungsort

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf
Manfred
Achtenhagen
Rondell
7-8
17 207
Ludorf
+49 (0)399318400
+49 (0)3993184020

Veranstalter

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf
Manfred
Achtenhagen
Rondell
7-8
17 207
Ludorf

Nächste Termine

  • Dienstag, 19.10.2021, 12:00
  • Mittwoch, 20.10.2021, 12:00
  • Donnerstag, 21.10.2021, 12:00
  • Freitag, 22.10.2021, 12:00
  • Samstag, 23.10.2021, 12:00
  • Sonntag, 24.10.2021, 12:00
  • Montag, 25.10.2021, 12:00
  • Dienstag, 26.10.2021, 12:00
  • Mittwoch, 27.10.2021, 12:00
  • Donnerstag, 28.10.2021, 12:00
  • Freitag, 29.10.2021, 12:00
  • Samstag, 30.10.2021, 12:00
  • Sonntag, 31.10.2021, 12:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag, 02.09.2021        

img_7289_2

Schließlich sind es oft die alltäglichen Dinge, die die Geschichte anschaulich machen. Sie wecken Erinnerungen und lassen Staunen.

Pressebild

Begleiten Sie eine Familie auf dem Weg zwischen Leben und Tod, zwischen Trauer und Hoffnung und tauchen Sie damit in das Leben von Familien von kranken oder verstorbenen Kindern ein.

St. Georgenkirche Waren

in den drei Warener Stadtkirchen