Knabenchor Dresden

Knabenchor Dresden zu Gast in der Konzertkirche Neubrandenburg

Der mit etwa 100 Knaben und jungen Männern im Alter zwischen 5 und 35 Jahren umfassende Knabenchor spannt einen weiten Repertoire-Bogen, von geistlicher und weltlicher Vokalmusik des 16. Jahrhunderts bis hin zur Unterhaltungsmusik der heutigen Zeit. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Motettenkunst des 16. und 18. Jahrhunderts in Mitteldeutschland.

Regelmäßig stehen aber auch große orchesterbegleitete Chorwerke auf dem Programm. Seit der Gründung 1971 gab es unzählige Auftritte in ganz Europa, unter anderem in Österreich, Polen, Belgien, Tschechien und Italien.

Mehrfach war der Knabenchor Dresden Gast renommierter Festspiele, wie den Dresdner Musikfestspielen oder dem MDR Musiksommer. Darüber hinaus wirken Solisten des Chores bei Opernaufführungen mit, so zuletzt in Produktionen der Staatsoperette Dresden und der Musikhochschule Dresden.

Beim 58. Musikfestival für die Jugend 2010 in Neerpelt (Belgien) errang der Knabenchor Dresden einen ersten Preis mit Auszeichnung. Der Dresdner Knabenchor wurde 1998 dem Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden angegliedert, nicht zuletzt wegen der breiten musikalischen Ausbildung stellt er eine gute Ergänzung zum Instrumentalunterricht für Schüler der Musikschule dar.

Preise

Vorverkaufsstellen:

Ticket-Service Neubrandenburg (Marktplatz 1, Tel.: 0395 55 95 127),

Nordkurier-Servicepunkt (Medienhaus, Friedrich-Engels-Ring 29) oder

Nordkurier-Ticketservice unter 0800 4575 033 (Anruf kostenfrei)

Lokalfuchs-Büro (Turmstraße 13)

Tickets online unter www.eventim.de

Veranstaltungsort

Konzertkirche Neubrandenburg
An der Marienkirche
1
17 033
Neubrandenburg
+49 (0)395 55950
+49 (0)395 5595126

Veranstalter

canvass. Agentur für Werbung, PR und Events
Turmstraße
20
17 033
Neubrandenburg

Nächste Termine

  • Sonntag, 15.12.2019, 11:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

fedrowitz-roehl

eine Komödie der Woesner Brothers mit Moritz Röhl und Thomas Fedrowitz

akira-fujunami-1234-von-4

Rostock-Kyoto Art Rainbow Project

fledermaus_3

NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

schulanfaenger

Eintritt frei für alle Schulanfängern!

"Mit Schnucki nach Kentucky"

Ein amüsanter Comedy-Theaterabend in Berliner-Schnauze-MundART.

Toni Di Napoli & Pietro Pato

Zwei Stimmwunder die Herzen zum Schmelzen bringen.

Die Schöne und das Biest - das Musical

Ungeheuer schön: Die berührende Geschichte über die wahre Liebe als zauberhafte Musical-Fassung!

Friederike Beykirch

Sopran, Chor, Harfe und Orgel

mutter-erde

Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Silke Gonska & Frieder W. Bergner

Lieder nach Gedichten von Ingeborg Bachmann

Buchcover

Lesung mit der Autorin Regina Scheer

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

mit ihrem Programm "Unter dem Meer"

Tauchen Sie ein in die bunte, schillernde Welt der Travestie.

Marktplatz Waren (Müritz)

800 Jahre Stadtgeschichte von der slawischen Siedlung bis zum Heilbad

G. Raschpichler

Wanderung auf dem Müritz-Nationalpark-Fernwanderweg (175 km)

Schloss Basedow

individuelle Anregungen zum Entdecken, Erleben und Genießen

Schiff mit Propeller

ein Blick hinter die Kulissen des Weltmarktführers im Schiffspropellerbau

Schliemann-Museum

auf den Spuren des weltberühmten Archäologen

TrO Stegmann

Ludwig Güttler, Volker Stegmann: Trompete & Corno da caccia; Friedrich Kircheis: Orgel

unbenannt_2

Ausstellung anlässlich des 150. Jubiläums des Richard-Wossidlo-Gymnasiums

Multivisionsshow "Marokko -  Die Magie des Orients"

Der Fotograf Roland Marske nimmt Sie mit und zeigt Ihnen den Orient in ganz verschiedenen Facetten.

Caveman "Du sammeln. Ich jagen!"

Die Kult-Comedy CAVEMAN begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

"Kanada und Alaska - 3000km Wildnis und Freiheit am Yukon"

Fotograf Robert Neu porträtiert die Schönheit und Einsamkeit der Landschaften über dem Polarkreis, die Unberührtheit und Wildnis von Kanada und Alaska.