laga2019_tanja

Landesgartenschau Wittstock/Dosse 2019

Am 18. April öffnet die sechste brandenburgische Landesgartenschau in Wittstock für sechs Monate ihre Tore. Das einzigartige Gartenfestival verbindet sich mit dem Erlebnis der historischen Wittstocker Altstadt; das 13 ha große Gartenschaugelände schmiegt sich regelrecht an den Rand der Altstadt und folgt dem Verlauf der Wittstocker Stadtmauer, die als die einzig komplett erhaltene Backsteinstadtmauer Deutschlands gilt. Die Altstadt ist von allen Punkten des Gartenschaugeländes fußläufig innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Auf dem Wittstocker Marktplatz plant die Stadt eine Reihe von zusätzlichen Veranstaltungen, auf denen die Prignitz sich mit ihren Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights präsentieren wird.

Doch im Mittelpunkt des Großereignisses steht die Blüten- und Pflanzenpracht einer Gartenschau, die die Leistungskraft und den Einfallsreichtum der Brandenburger Gartenbaubranche widerspiegelt. Schon zum Auftakt lassen die Brandenburger Gärtner es krachen: Über eine Million Blumenzwiebeln, die Ende vergangenen Jahres in die Erde gesetzt wurden, werden für eine üppige Pracht der Frühblüher sorgen. Im Friedrich-Ebert-Park, der von einem uralten Baumbestand geprägt ist, gibt es Wechselflorpflanzungen, Themengärten, Stauden- und Gehölzpflanzungen sowie ein attraktives Spielgelände für die jüngsten Besucher. Auf einem Holzdeck an der Glinze können die Besucher die Nähe am Wasser genießen. Hier werden auch die Friedhofsgärtner die neuesten Trends der Grabgestaltung präsentieren. Eine gastronomische Einrichtung sowie Gartenkabinette an der Stadtmauer runden das LaGa-Angebot im Friedrich-Ebert-Park ab.

Der Park am Bleichwall, zu Füßen der ehemaligen Wittstocker Bischofsburg gelegen, bietet Rosen, Stauden und Gräser. Ein echter Regionalmarkt, der unter anderem von Produzenten aus der Region betrieben wird, sorgt für buntes Markttreiben. Der Fontanegarten an der Stadtmauer, verweist auf den 200. Geburtstag des Dichters und stellt eine Verknüpfung zum Fontanejahr dar, das in diesem Jahr ebenfalls in der Prignitz gefeiert wird. In der Gestaltung dieses Gartens haben sich die Gärtner von Fontanes Beschreibungen seines elterlichen Gartens leiten lassen. Das Wittstocker Museum des Dreißigjährigen Krieges wird Bestandteil des LaGa-Geländes . Der Besuch ist im Ticket zum Gartenschaugelände bereits enthalten. Erstmals wird es auf einer brandenburgischen Landesgartenschau einen sogenannten wachsenden Garten geben – ein Gartengelände, das erst während der Laufzeit der LaGa entsteht und auf dem die verschiedensten Gärtnereien und Garten- sowie Landschaftsbaubetriebe ihre handwerkliche Kunst präsentieren können. Eine attraktive Spielplatzlandschaft wartet darauf, vor allem von den jüngsten Besuchern der Schau in Besitz genommen zu werden.

Das LaGa-Veranstaltungsprogramm bietet Künstlern, Chören, Vereinen, Tanzgruppen und Volkskunstschaffenden aus der Region eine Bühne, auf der sie sich dem LaGa-Publikum präsentieren können. Aber auch auf bekannte Stars können sich die Besucher freuen, unter ihnen Dirk Michaelis und Band, Cora, Culcha Candela oder Truck Stop. Die Kinder können sich auf ein Taschenlampenkonzert mit Rumpelstil freuen.

Anreise: Von Röbel fährt ein Bus mehrmals am Tag direkt nach Wittstock. Gäste der Orte Waren, Röbel, Klink und Rechlin fahren vom 18.04. bis 06.10.2019 auf der Linie 023 mit der Gästekarte sogar kostenfrei.

Den Sonderfahrplan gibt es hier zum Herunterladen: > Sonderfahrplan Linie 023

logo_lagawittstock2019
landesgartenschau_familie
landesgartenschau_gelaende_2
landesgartenschau_gelaende
rosenkoeniging_tanja_rosenlikoer
rosenkoenigin_tanja_blumenhalle

Preise

Tageskarten

  • Tageskarte Erwachsener je 14,00 €
  • Tageskarte ermäßigt je 12,00 €**
  • Tageskarte Kind (6-17 Jh.) je 4,00 €*

Dauerkarten im Vorverkauf

  • Dauerkarte Erwachsener  je 95,00 €
  • Dauerkarte ermäßigt je 85,00 €
  • Dauerkarte Kind (6-17 Jh.) je 25,00 €

*Kinder bis zu einer Größe (Schwertmaß) von 120 cm bzw. unter 6 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Begleitperson benötigen keine eigene Eintrittskarte. Maßgeblicher Zeitpunkt ist hier der Eintrittstag.

**Die ermäßigte Tageskarte erhalten alle nachgenannten Personen mit entsprechenden amtlichen Nachweisen: Studierende, Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren, Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld I und II sowie Grundleistungen, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillige Wehrdienstleistende sowie Personen ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50. Sofern lt. Behindertenausweis eine Begleitperson erforderlich ist, hat diese freien Eintritt. Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Eintrittstag.

Veranstaltungsort

Wittstock/Dosse
16 909
Wittstock/Dosse

Veranstalter

LaGa Wittstock/Dosse 2019 gemeinnützige GmbH
Burgstraße
2
16 909
Wittstock/Dosse

Nächste Termine

  • Sonntag, 18.08.2019, 09:00
  • Montag, 19.08.2019, 09:00
  • Dienstag, 20.08.2019, 09:00
  • Mittwoch, 21.08.2019, 09:00
  • Donnerstag, 22.08.2019, 09:00
  • Freitag, 23.08.2019, 09:00
  • Samstag, 24.08.2019, 09:00
  • Sonntag, 25.08.2019, 09:00
  • Montag, 26.08.2019, 09:00
  • Dienstag, 27.08.2019, 09:00
  • Mittwoch, 28.08.2019, 09:00
  • Donnerstag, 29.08.2019, 09:00
  • Freitag, 30.08.2019, 09:00
  • Samstag, 31.08.2019, 09:00
  • Sonntag, 01.09.2019, 09:00
  • Montag, 02.09.2019, 09:00
  • Dienstag, 03.09.2019, 09:00
  • Mittwoch, 04.09.2019, 09:00
  • Donnerstag, 05.09.2019, 09:00
  • Freitag, 06.09.2019, 09:00
  • Samstag, 07.09.2019, 09:00
  • Sonntag, 08.09.2019, 09:00
  • Montag, 09.09.2019, 09:00
  • Dienstag, 10.09.2019, 09:00
  • Mittwoch, 11.09.2019, 09:00
  • Donnerstag, 12.09.2019, 09:00
  • Freitag, 13.09.2019, 09:00
  • Samstag, 14.09.2019, 09:00
  • Sonntag, 15.09.2019, 09:00
  • Montag, 16.09.2019, 09:00
  • Dienstag, 17.09.2019, 09:00
  • Mittwoch, 18.09.2019, 09:00
  • Donnerstag, 19.09.2019, 09:00
  • Freitag, 20.09.2019, 09:00
  • Samstag, 21.09.2019, 09:00
  • Sonntag, 22.09.2019, 09:00
  • Montag, 23.09.2019, 09:00
  • Dienstag, 24.09.2019, 09:00
  • Mittwoch, 25.09.2019, 09:00
  • Donnerstag, 26.09.2019, 09:00
  • Freitag, 27.09.2019, 09:00
  • Samstag, 28.09.2019, 09:00
  • Sonntag, 29.09.2019, 09:00
  • Montag, 30.09.2019, 09:00
  • Dienstag, 01.10.2019, 09:00
  • Mittwoch, 02.10.2019, 09:00
  • Donnerstag, 03.10.2019, 09:00
  • Freitag, 04.10.2019, 09:00
  • Samstag, 05.10.2019, 09:00
  • Sonntag, 06.10.2019, 09:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

pilze-foyer_1

Pilzschau im Foyer - Mit dem Pilzsachverständigen Manfred Böttcher

jahreszeitenwerkstatt-mritzeum_filzen_w

Jahreszeitenwerkstatt 4 von 4 - Basteln mit Naturmaterialien

pilzkorb-mimueritzeum

Manfred Böttcher, Pilzsachverständiger des Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, kennt sich bestens aus in der Pilzwelt und verrät woran man erkennt, was ein guter Speisepilz ist und welche Pilze man eher stehen lassen sollte.

Eintritt zum Vortrag frei - Über eine Spende würden wir uns freuen.

aquarium_1287408943_2

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner
Dauer ca 1 Stunde

Eingang Kachelofentöpferei

buntes Programm in dem technischen Denkmal und drumherum

werbefoto_gute_alte_zeit

UFA-Filmschlager & Operettenlieder

Fotograf: Boris Trenkel

Erleben Sie musikalische Momente mit Ute Freudenberg & Band.

akira-fujunami-1234-von-4

Rostock-Kyoto Art Rainbow Project

fledermaus_3

NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

"Mit Schnucki nach Kentucky"

Ein amüsanter Comedy-Theaterabend in Berliner-Schnauze-MundART.

Toni Di Napoli & Pietro Pato

Zwei Stimmwunder die Herzen zum Schmelzen bringen.

Die Schöne und das Biest - das Musical

Ungeheuer schön: Die berührende Geschichte über die wahre Liebe als zauberhafte Musical-Fassung!

Friederike Beykirch

Sopran, Chor, Harfe und Orgel

Buchcover

Lesung mit der Autorin Regina Scheer

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

mit ihrem Programm "Unter dem Meer"

Tauchen Sie ein in die bunte, schillernde Welt der Travestie.

Marktplatz Waren (Müritz)

800 Jahre Stadtgeschichte von der slawischen Siedlung bis zum Heilbad

Schloss Basedow

individuelle Anregungen zum Entdecken, Erleben und Genießen

G. Raschpichler

Wanderung auf dem Müritz-Nationalpark-Fernwanderweg (175 km)

Schiff mit Propeller

ein Blick hinter die Kulissen des Weltmarktführers im Schiffspropellerbau

Schliemann-Museum

auf den Spuren des weltberühmten Archäologen

unbenannt_2

Ausstellung anlässlich des 150. Jubiläums des Richard-Wossidlo-Gymnasiums

Multivisionsshow "Marokko -  Die Magie des Orients"

Der Fotograf Roland Marske nimmt Sie mit und zeigt Ihnen den Orient in ganz verschiedenen Facetten.

-ganzjährig-

 

 

Lassen Sie sich nach einem erlebnisreichen Tag zu einem Räucherfischabend im Hotel zwischen den Seen einladen.

-ganzjährig-

 

 

Draisine

-ganzjährig-

 

 

Wasserburg Liepen

-ganzjährig-

 

 

Verköstigung Alte Pomeranze, Gewölbekeller, Park

Scheune Bollewick

-ganzjährig-

 

 

Führung durch die größte Feldsteinscheune Deutschlands

Glaswerkstatt in Waren (Müritz)

-März bis Oktober-

 

 

-ganzjährig-

 

 

-ganzjährig-

 

 

Agroneum Museum in Alt Schwerin

-Mai bis September-

 

 

Braunbär Michal - BÄRENWALD Müritz

-Mai bis September-

 

 

Mit Schiff und Bus in den BÄRENWALD Müritz.

Große Müritzrundfahrt

-ganzjährig (nicht bei Eisdecke)-

 

 

Schifffahrt 3-Seen-Fahrt

-ganzjährig (nicht bei Eisdecke)-

 

 

-ganzjährig (nicht bei Eisdecke)-