Kowalew Kosaken

Maxim Kowalew don Kosaken

Der in Danzig geborene Diplomsänger MAXIM KOWALEW konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jahren begann er an einer staatlichen Musikschule Geigenunterricht zu nehmen. 
Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten. Später studierte er an der Musikhochschule in Danzig. Dort erwarb er den akademischen Grad „Magister der Kunst“. Es dauerte nicht lange, bis er eine Vielzahl von Opernengagements erhielt und seine Popularität steil anstieg. Seine Karrierelaufbahn setzte er kurz danach in verschiedenen Chören und Volksmusikensembles fort. Ab 1983, nach dem Diplom und diversen Opernengagements, sang er in West-Europa, den USA und Israel. Er sang unter anderem im Ural- und Wolga-Kosaken-Chor. Er bereiste russisch-orthodoxe Klöster, um seine Kenntnisse im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren, und vertiefte sein Wissen im Unterricht des berühmten Dirigenten und Theologen Georg Szurbak in Warschau. Als großes Vorbild fungierte immer der berühmte Dirigent des Don Kosaken Chores Sergej Jaroff. 
Erst nach seinen vielen internationalen Erfahrungen tat er 1994 den wohl entscheidendsten Schritt seines künstlerischen Lebens und sang in einem Chor, aus welchem sich später die MAXIM KOWALEW DON KOSAKEN herauskristallisierten. Jener Klangkörper lässt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandinavien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Maxim Kowalew sieht es bis heute als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hörers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unvergänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

(Quelle: http://ernst-barlach-theater.de/spielplan/03-maerz/2019_03_10-Donkosaken)

Karten erhalten Sie in der Güstrow Information

Preise

Preis an der Abendkasse: 30€

Veranstaltungsort

Ernst-Barlach-Theater
Ernst-Barlach-Theater
Franz-Parr-Platz
8
18 273
Güstrow
+49 (0)3843 684146
+49 (0)3843 773551

Veranstalter

Ernst-Barlach-Theater
Ernst-Barlach-Theater
Franz-Parr-Platz
8
18 273
Güstrow

Nächste Termine

  • Sonntag, 10.03.2019, 19:30

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

Adler

zu den Nahrungsplätzen von Seeadler

Hirsch

Abendliche Radtour zu schönen Plätzen im Nationalpark

Wegwarte

Kein Unkraut - bezaubernd und schön

Vogel

DIe Welt der Vogelstimmen - erleben mit einem erfahrenen Ornithologen

Schmetterlinge

Kinder entdecken auf einer Wanderung die Welt der Insekten

Adler

zu den Nahrungsplätzen von See- und Fischadlern

Radwandern

zu den schönsten Plätzen im nördlichen Müritz-Nationalpark

Sternenzauber-Weihnachtstour

Ein Nachmittag mit Olaf der Flipper, Daniella Rossini, André Stade und Mia Palo.

Boothaus im Winter

Malerei von Dr. Klaus Kremp

Jazztrio

Oscar Peterson´s Easter Suite sowie Musik von Spirituals bis F. Mendelssohn-Bartholdy

Foto: Robert Recker

Kommt eine Blondine in die Autowerkstatt . . . Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer

Tai Chi Gruppe

Würdest du gern allen Ballast und Stress hinter dir lassen, Körper, Geist und Seele zur Ruhe bringen, dich mit neuer Energie aufladen, innere Klarheit und Stärke gewinnen, zu neuer Balance finden, deinen Körper kraftvoll und geschmeidig bewegen? Dann besuche diesen Kurs - gefördert von deiner Krankenkasse.

Silvesterparty

Mit DJ Dietmar und einem reichhaltigen Büfett starten Sie beschwingt ins neue Jahr.

20. Norddeutsche Naturfototage, AC-Foto Handels GmbH

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

ABENTEUER EXTREM – MISSION: ERDE

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

20. Norddeutsche Naturfototage, AC-Foto Handels GmbH

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

Trio Muzet Royal

Filmmusik, Tango, Musette, Csárdás ...

Buchtitel

Lesung und Gespräch mit dem Autor Prof. Carsten Gansel

Elbtonal Percussion

Kinder- und Familienkonzert

Daniel Hope

Orchesterkonzert in der Festspielscheune Ulrichshusen

Ole Lehmann - Homofröhlich

Ein bunter Abend mit Ole Lehmann, Comedy und Gesang.

gregor

Eine spannende Lesung aus der Autobiografie.

a g e n t u r   r ü h s e n .

Eine furiose Mischung aus Comedy, Theater, Kabarett und Slapstick - von allem nur das Beste. Nie zuvor war die Begegnung mit der Polizei so komisch.

Dresdens Kabarett-Theater

Das Kult-Kabarett aus Dresden präsentiert sein neues Programm.

Special-Guest beim Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters Berlin

Das schon Tradition gewordene Benefizkonzert mit der Bigband des BPO wird vom Lions-Club Müritz e.V. veranstaltet.