Eingang Kachelofentöpferei

Tag des offenen Denkmals in der Kachelofentöpferei

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September öffnet die ehemalige Kachelofentöpferei ihre Pforten mit einem bunten Programm. Seit dem internationalen Museumstag im Mai stand die Kachelofentöpferei vielen interessierten Besucher_innen offen. Töpfermeister Franz Poppe sowie die Ehrenamtlichen des Museums- und Geschichtsvereins konnten auf viele Fragen antworten. Die erfolgreiche Saison soll nun zum nächsten „großen“ Tag einen festlichen Ausklang nehmen. Es wird eingeladen in die Kacheltöpferei und dem anliegenden Hof mit u.a. Führung durch das historische Gebäude mit den ausgestellten Öfen und Kacheln, 16:00 Uhr Vortragsgespräch über den Weg und die Hürden bei der Erhaltung der Kachelofentöpferei als Denkmal und Interessantes über andere Denkmale aus Waren (Müritz) sowie einen Mini-Raku-Brand.  Außerdem erwarten die Gäste Kreativangebote für Kinder, Kaffee & Kuchen, Etwas zum Schnökern und Musik. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei und ebenfalls das Stadtgeschichtliche Museum in Waren (Müritz) ist am Tag des offenen Denkmals kostenfrei zu besuchen.

Ein Besuch der Kachelofentöpferei als technisches Denkmal mit Tonkeller, Brennofen, Seilwinde zum Ziehen des Tons in die oberen Stockwerke und Trockenplätzen lässt Geschichte erlebbar werden und eine andere Zeit nachspüren. Denn kaum ein Einrichtungsgegenstand ist so geschichtsträchtig wie der alte Kachelofen. Um ihn sammelte sich die Familie an kalten Abenden, er diente als Kochstelle und natürlich auch als Vorzeigeobjekt, denn nur um das Praktische ging es bei kunstvoll verzierten Öfen in Schlössern oder Herrenhäusern lange nicht. Zu besichtigen sind Kachelöfen vom Urmodell über Fayence- und Jugendstil- Kachelöfen bis zu DDR-Standardmodellen. Außerdem werden eine Vielzahl von Kacheln und Gerätschaften zur Kachelherstellung ausgestellt.

Die Idee des Tages des offenen Denkmals, bundesweit koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz: Hat Ihnen schon einmal jemand gezeigt, was das Cellarium eines Laienrefektoriums ist? Oder was man sich unter einem Laubenganghaus vorzustellen hat? Vielleicht würden Sie auch gerne auf einem Grabungsfeld miterleben, wie man an alten Mauerresten etwas über die Stadtentwicklung ablesen kann? Oder möchten Sie erfahren, was engagierte Bürger zur Rettung eines alten Wasserturms alles auf die Beine stellen?

Auf Fragen wie diese hält der bundesweite Tag des offenen Denkmals vielfältige Antworten parat. Wenn jedes Jahr am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen, dann sind Millionen von Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. „Geschichte zum Anfassen”, das bietet der Tag des offenen Denkmals dem Besucher dabei in wohl einmaliger Weise.

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Veranstaltungsort

Historische Kachelofentöpferei
Am Teschenberg
17 192
Waren (Müritz)

Veranstalter

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Neuer Markt
1
17 192
Waren (Müritz)

Nächste Termine

  • Sonntag, 08.09.2019, 14:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

pilze-foyer_1

Pilzschau im Foyer - Mit dem Pilzsachverständigen Manfred Böttcher

jahreszeitenwerkstatt-mritzeum_filzen_w

Jahreszeitenwerkstatt 4 von 4 - Basteln mit Naturmaterialien

pilzkorb-mimueritzeum

Manfred Böttcher, Pilzsachverständiger des Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, kennt sich bestens aus in der Pilzwelt und verrät woran man erkennt, was ein guter Speisepilz ist und welche Pilze man eher stehen lassen sollte.

Eintritt zum Vortrag frei - Über eine Spende würden wir uns freuen.

aquarium_1287408943_2

Tauchereinsatz im Tiefenbecken - dem Highlight in Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische - Moderation vom Leiter des Aquariums Marco Kastner
Dauer ca 1 Stunde

Eingang Kachelofentöpferei

buntes Programm in dem technischen Denkmal und drumherum

werbefoto_gute_alte_zeit

UFA-Filmschlager & Operettenlieder

Fotograf: Boris Trenkel

Erleben Sie musikalische Momente mit Ute Freudenberg & Band.

akira-fujunami-1234-von-4

Rostock-Kyoto Art Rainbow Project

fledermaus_3

NiM - Nachts im Müritzeum - Für Kinder ab 6 Jahren

"Mit Schnucki nach Kentucky"

Ein amüsanter Comedy-Theaterabend in Berliner-Schnauze-MundART.

Toni Di Napoli & Pietro Pato

Zwei Stimmwunder die Herzen zum Schmelzen bringen.

Die Schöne und das Biest - das Musical

Ungeheuer schön: Die berührende Geschichte über die wahre Liebe als zauberhafte Musical-Fassung!

Friederike Beykirch

Sopran, Chor, Harfe und Orgel

Buchcover

Lesung mit der Autorin Regina Scheer

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

mit ihrem Programm "Unter dem Meer"

Tauchen Sie ein in die bunte, schillernde Welt der Travestie.

Marktplatz Waren (Müritz)

800 Jahre Stadtgeschichte von der slawischen Siedlung bis zum Heilbad

Schloss Basedow

individuelle Anregungen zum Entdecken, Erleben und Genießen

G. Raschpichler

Wanderung auf dem Müritz-Nationalpark-Fernwanderweg (175 km)

Schiff mit Propeller

ein Blick hinter die Kulissen des Weltmarktführers im Schiffspropellerbau

Schliemann-Museum

auf den Spuren des weltberühmten Archäologen

unbenannt_2

Ausstellung anlässlich des 150. Jubiläums des Richard-Wossidlo-Gymnasiums

Multivisionsshow "Marokko -  Die Magie des Orients"

Der Fotograf Roland Marske nimmt Sie mit und zeigt Ihnen den Orient in ganz verschiedenen Facetten.