viel-glueck-1960-3

Von AJAX bis zur Wasser-Polizei-Kapelle

Was wir heute „Band“ nennen, hieß vor noch nicht all zu langer Zeit Tanzmusik-Kapelle. Und nicht nur Namen haben sich geändert, sondern unter anderem auch Frisuren, technische Unterstützung, Festkleidung, Instrumentenkombinationen und Tapeten. Geblieben ist die Freude an der Musik.

In der Ausstellung „Von AJAX bis zur Wasser-Polizei-Kapelle – Warener Bands und ihre Musiker von 1945 bis heute“ dokumentiert Wolfgang „Spargel“ Ullerich (ehrenamtlicher Mitarbeiter des Stadtgeschichtlichen Museums) liebevoll den Wandel der Zeit in der musikalischen Kulturszene im Raum Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Malchow und Penzlin. Lassen Sie sich überraschen, verlieren Sie sich in Erinnerungen und erlauben Sie auch ein Schmunzeln.

Die Ausstellungseröffnung findet am 27.November 2019 um 17 Uhr im Rathaussaal statt und wird danach im Sonderausstellungsraum in der unteren Etage im Stadtgeschichtlichen Museum gezeigt. Es begrüßt die Gäste zur Eröffnung Wolfgang „Spargel“ Ullerich mit Anekdoten aus der Musikgeschichte. Musik und Sekt gehören natürlich auch dazu.

Außerdem bittet das Stadtgeschichtliche Museum um Mithilfe bei der Identifizierung von Orten und Personen in einer weiteren Ausstellung im Rathaussaal: „WAS und WER war WANN und WO? Fotos aus dem Müritzkreis der 1950er-Jahre stellen Fragen“. Gezeigt werden Bilder aus der ehemaligen Kreisbildstelle in der Hoffnung, die Gäste können Gesehenes wiedererkennen. Es lohnt sich auf jeden Fall, genau hinzuschauen.

Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Neuer Markt
1
17 192
Waren (Müritz)
03991177351

Veranstalter

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)
Neuer Markt
1
17 192
Waren (Müritz)

Nächste Termine

  • Mittwoch, 27.11.2019, 17:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

Abendliche Stadtführung

Die Altstadt erscheint für Sie im Abendlicht ...

Multivisionsshow "Vietnam - Im Land der Drachen"

Mit Olaf Schubert auf einer fotografisch-filmischen Reise durch ein beeindruckendes Land.

Kreismusikschule Müritz

Die Ensembles der Kreismusikschule Müritz bringen den Bürgersaal zum Klingen

Weihnachtliche Chor- und Orchesterkonzerte 2019

Es musizieren der Müritz-Chor Waren e. V. und das Blasorchester Waren e. V.

Das tapfere Schneiderlein

Das Junge Staatstheater Parchim zeigt das Märchen nach den Brüdern Grimm (Für Kinder ab 5 Jahren)

Das tapfere Schneiderlein

Das Junge Staatstheater Parchim zeigt das Märchen nach den Brüdern Grimm (Für Kinder ab 5 Jahren)

Das tapfere Schneiderlein

Das Junge Staatstheater Parchim zeigt das Märchen nach den Brüdern Grimm (Für Kinder ab 5 Jahren)

Weihnachtliche Chor- und Orchesterkonzerte 2019

Es musizieren der Müritz-Chor Waren e. V. und das Blasorchester Waren e. V.

gluehweincup-1

Die Regatta der Modellsegler auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

viel-glueck-1960-3

Warener Bands und ihre Musiker von 1945 bis heute -
eine Dokumentation in Wort und Bild von Wolfgang „Spargel“ Ullerich

Hier spielt die Musik - Die Frühlingstour 2020

Ein musikalischer Nachmittag mit Geraldine Olivier, Francine Jordi und "Die Dorfrocker".

mecklenburgische-schweiz-oel-auf-lw-a-schaefer_1

sieben Kunstlehrer*innen - ehemalige Kommilitonen der Sektion Kunst an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald - stellen Malerei, Fotografie, Grafik und Collage aus

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor

Es ist eine musikalische Reise durch das schneebedeckte Russland von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament.

Fotograf: Stefan Hoyer

Pechschwarzer Humor paart sich mit genialen Wortspielen – ein ausgesprochen analoges Vergnügen!

puppenetc_woelfe_quer_02

Ein Stück über das Glück. Nach dem Kinderbuch von Nadine Brun-Cosme, Olivier Tallec "Großer Wolf & kleiner Wolf: Das Glück, das nicht vom Baum fallen wollte" - gespielt vom Puppen etc. Theater mit Figuren aus Berlin.

kauz_mit-weihnachtsmuetze

Ho, ho, ho - Weihnachten steht schon bald vor der Tür und in der kreativen Jahreszeitenwerkstatt geht es wieder hoch her. Was wäre Weihnachten ohne einen toll geschmückten Baum? Wir basteln gemeinsam Schmuck für Euren Weihnachtsbaum aus Tannenzapfen, Eierkartons, Holz und Co.

hornisse_w

Hornissen – die größten einheimischen Faltenwespen jagen noch immer vielen Menschen Angst ein.

Doch stimmen die Mythen die sich rund um diese ca. 3 cm großen Tiere ranken wirklich?

Big Band des Bundespolizeiorchesters Berlin

Unter der Leitung von Jan Diller und einem "Special Guest"

Neubrandenburger Philharmonie

„VIVA ESPAÑA!“

Stadt.Land.Klassik!

Philharmonisches Konzert mit der Neuen Philharmonie MV gGmbH

Weihnachtstanz

Mit Party-DJ Andreas Rossa und DJ Karsten Völcker

Fotograf: Boris Trenkel

Erleben Sie musikalische Momente mit Ute Freudenberg & Band.

"Mit Schnucki nach Kentucky"

Ein amüsanter Comedy-Theaterabend in Berliner-Schnauze-MundART.

Tenöre4you

Zwei Stimmwunder die Herzen zum Schmelzen bringen.

Die Schöne und das Biest - das Musical

Ungeheuer schön: Die berührende Geschichte über die wahre Liebe als zauberhafte Musical-Fassung!