Schloss Ulrichshusen

Das Schlossensemble Ulrichshusen zählt zu den wertvollsten Baudenkmälern des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Es wurde um 1560 erbaut und ist ein bedeutendes Renaissanceschloss, das wehrhafte Züge einer mittelalterlichen Burg mit dem repräsentativen Aussehen eines Schlosses vereint. Dorf und Schloss waren - von kürzeren Unterbrechungen abgesehen - über Jahrhunderte Sitz der Familie von Maltzahn.

Der Blick aus den 33 großzügigen Gästezimmern hinaus auf den Ulrichshusener See, den englischen Park und das Mecklenburger Land kann nicht schöner sein. Jedes der Doppelzimmer ist stilvoll und individuell eingerichtet. Im unweit gelegenen Gutspark Ulrichshusen wurden 10 Appartements in den historischen Gutsgebäuden erstellt - genauso individuell und aufmerksam in Gestaltung und Service wie im Schlossensemble selbst.

Ulrichshusen ist inzwischen die Hauptspielstätte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern geworden. In der alten Feldsteinscheune und im Saal des Schlosses finden Konzerte mit namhaften Künstlern aus dem In- und Ausland statt.

Schloss Ulrichshusen

Schloss Ulrichshusen
Helmuth
Freiherr von Maltzahn
Seestraße
14
17194
Ulrichshusen
039953 7900

Papier kann soviel mehr, wir möchten Sie rund um die Herstellung und Arbeit mit dem Produkt Papier vertraut machen.

Liebevoll gepflegte Oldtimer-Trecker zum Selberfahren - das unverfälschte Originalerlebnis für die ganze Familie

Entdecken Sie die Mecklenburgische Seenplatte aus einer ganz anderen Perspektive

Speedy Bowling und Segway

Der barrierefreie Baumkronenpfad ist 620 Meter lang. Höhepunkt ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm mit Fahrstuhl und Besucherplattformen. Die Anlage befindet sich im Ivenacker Tiergarten.