Museum Kiek in un wunner di

Unweit der Klosterkirche Malchow befindet sich mit dem "Kiek in un wunner di" ein Museum der besonderen Art. Es bietet Kurioses und Raritäten aus dem Lebensalltag der Bevölkerung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 

Ein liebevoll eingerichtetes Museum, welches zum Staunen und Mitmachen einlädt. Viele Raritäten und kuriose Gegenstände haben hier ihren Platz gefunden. Bei einem Rundgang durch das Museum sind neben einer alten Schulklasse, einer Küche, ein Wohnzimmer, ein Kinderzimmer auch eine originale Schusterwerkstatt zu bewundern. Hinzu kommt eine Vielzahl verschiedenster technischer Geräte sowie die Darstellung der „Geschichte des Wäschewaschens“. Zusätzlich ist eine Ausstellung zur Dentalgeschichte mit einem original Fußbohrer von ca. 1880, einem Zahnarztstuhl von ca. 1925 sowie verschiedensten Utensilien zu bestaunen. 

Besondere Kuriositäten sind neben einem funktionierenden Tefifon aus den 50iger Jahren des 20. Jahrhunderts, eine Zimmertoilette mit Sandspülung, ein Mixer mit Wasserantrieb und eine Badewanne im Schrank. Anfassen und Ausprobieren ist erlaubt!

Im Klassenzimmer kann der Besucher das Schreiben mit Griffel auf der Schiefertafel und die Sütterlinschrift probieren. Für die kleinen Besucher liegen verschiedene Ausmalbilder und Malstifte bereit. Im Kinderzimmer darf natürlich auch gespielt werden.  

Gern begleiten wir unsere Besucher durch die Ausstellung, führen Dinge vor und erklären sie.

 

Öffnungszeiten:

Juli bis September
Dienstag bis Sonntag
10:00 bis 17:00 Uhr
(montags geschlossen, außer an Feiertagen)

Oktober
Dienstag bis Sonntag
10:00 bis 16:00 Uhr
(montags geschlossen, außer an Feiertagen)

November und Dezember
Öffnungszeiten folgen

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung
 

Museum "Kiek in un wunner di" in Malchow

Museum Kiek in un wunner di

Museum Kiek in un wunner di
Museum Kiek in un wunner di
Friedrich-Lessen-Weg
1
17213
Malchow
+49 (0)39932 12602
+49 (0)39932 12602
Stadtgeschichtliches Museum Waren

Das Stadtgeschichtliche Museum befindet sich in einem geschichtsträchtigen Gebäude – direkt im historischen „Neuen Rathaus“ am Neuen Markt.

-April bis Oktober-täglich-

 

 

3 Königinnen Palais Mirow

Plötzlich Königin - Wie aus mecklenburgische Prinzessinnen bedeutende europäische Königinnen wurden. Das 3-Königinnen-Palais auf der Schlossinsel Mirow bietet eine interaktive Ausstellung zum Herzogtum Mecklenburg-Strelitz und den aus diesem Hause stammenden Königinnen. Neben der Ausstellung befinden sich noch ein Café mit Seeblick, ein Souvenirshop mit regionalen Produkten sowie die Touristinformation Mirow in unserem Haus.

Geschichte hautnah erfahren

Erfahren Sie in historischen Gebäudeensembles mehr über die beeindruckende Entwicklungsgeschichte von Rechlin zur ehemaligen zentralen und größten Erprobungsstelle für landgestützte Flugzeuge bis 1945 und die Nachnutzung durch die sowjetisch-russische Fliegerei bis 1993. Das Nachrichtenlager der NVA und die ehemalige Schiffswerft werden ebenfalls dargestellt, genauso wie das Leben der Menschen, die hier arbeiteten und lebten.

Das Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen zeigt in einer modernen literarischen Ausstellung am historischen Ort das Leben und das Werk des großen mecklenburgischen Schriftstellers Fritz Reuter. Im Haus 2 ist eine ständige Ausstellung dem Maler Ernst Lübbert (1879 - 1915) gewidmet. Ein Lift für Rollstuhlfahrer ist vorhanden.

Braunbär Michal - BÄRENWALD Müritz

Entdecke die Wildnis der Bären in Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum

Mecklenburgisches Orgelmuseum Malchow

Mecklenburgisches Orgelmuseum in der Klosterkirche Malchow

Außenansicht Heinrich-Schliemann-Museum

„Schliemanns Welt entdecken“ – unter diesem Credo führt das Schliemann-Museum im mecklenburgischen Ankershagen seit Juni 2019 mit einer neuen Ausstellung durch das facettenreiche Leben Heinrich Schliemanns.

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Naturparks Nossentiner-Schwinzer Heide liegt das Museumsdorf Alt Schwerin. Bereits 1963wurde dieses zu einem ganz besonderen, agrargeschichtlichen Dorf- und Freilichtmuseum - Landwirtschaftsgeschichte zum Erleben, Anfassen und Mitmachen.

Im einstigen "Film-Palast"

...ganz viel Natur

Das Müritzeum zeigt in einer interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Müritz-Nationalparks. In Deutschlands größter Aquarienlandschaft für heimische Süßwasserfische taucht man unter die Wasseroberfläche der 1000 Seen.